GH4: Rock the hell out of you

26. Oktober 2008 | Von | Kategorie: News und Stories

Rocken bis der Nachbar klingelt – die neueste Ausgabe von Guitar Hero sorgt für Freude bei Luftgitarrenfetischisten und bringt die Konkurrenz zum Schwitzen.

In wenigen Wochen schickt Neversoft mit Guitar Hero 4: World Tour den größten Rockband Konkurrenten auf die Bühne. Und nach dem Motto `Battle oft the Bands` sind neben Gitarre und Bass nun auch Mikrofon und ein Schlagzeug integriert welches die Drummer Stuart Copeland von The Police, Travis Barker von Blink 182 sowie Chad Smith von den Red Hot Chili Peppers mitentwickelt haben und dafür sorgten, dass dieses Drumset sehr realistisch geworden ist. Dazu gehören Trommeln, Becken und eine Fußmaschine. Die Pads sind anschlagdynamisch und du bekommst ein echtes Paar Sticks aus Holz. Das Drumset ist komplett drahtlos, individuell einstellbar und per MIDI-Schnittstelle erweiterbar. So verbucht das Schlagzeug gegenüber dem bereits erschienenen Konkurrenzprodukt nur Pluspunkte. Nicht zuletzt aufgrund der Tatsache dass es auf die unterschiedliche Härte der Schläge reagiert sorgt es für ein viel authentischeres Rockerlebnis als bei Rockband.

Auch die Gitarre wurde ordentlich aufgemotzt. Sie ist schwerer und deutlich hochwertiger als die Les Paul. Der Hals ist nun druckempfindlich, so dass du Van Halen-artige Fingerarbeit oder einen funkigen Slap-Bass hinlegen kannst. Du kannst sogar den Klang einzelner Töne verändern. Die Gitarre ist komplett drahtlos und als Bass, Lead- oder Rhythmusgitarre einsetzbar.

Wie bereits für den legendären Vorgänger der Playstation und XBOX360-Version wird nun auch die Wii Edition von GH4 mit downloadbaren Inhalten erweitert werden können. Somit wird es das erste Spiel sein, dass auf der Wii Downloads von zusätzlichen Inhalten ermöglicht.

Und wen das noch nicht überzeugt hat der schaue sich einmal die Tracklist an die mit 86 Originalaufnahmen alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt.

‚Dope Nose‘ – Weezer / ‚The Middle‘ – Jimmy Eat World / ‚Today‘ – Smashing Pumpkins / ‚Roland‘ – Interpol / ‚Santeria‘ – Sublime / ‚Mr Brightside‘ – The Killers / ‚Take It On The Run‘ – REO Speedwagon / ‚Hold The Line‘ – Toto / ‚Rebel Yell‘ – Billy Idol / ‚Heartbreaker‘ – Pat Benatar / ‚All Around Me‘ – Flyleaf / ‚Misery Business‘ – Paramore / ‚Stinkfist‘ – Tool / ‚Lateralus‘ – Tool / ‚Schism‘ – Tool / ‚Every Breath You Take‘ – The Police / ‚The Kids Aren’t Alright‘ – The Offspring / ‚The Good Left Undone‘ – Rise Against / ‚Bleed It Out‘ – Linkin Park / ‚Face Down‘ – The Red Jumpsuit Apparatus / ‚The Kill‘ – 30 Seconds to Mars / ‚Thank You For The Venom‘ – My Chemical Romance / ‚Dammit‘ – Blink 182 / ‚When Your Heart Stops Beating‘ – +44 / ‚Jumpin‘ Jack Flash‘ – The Rolling Stones / ‚Don’t Fear The Reaper‘ – Blue Öyster Cult / ‚Light My Fire‘ – The Doors / ‚Give It Away‘ – Red Hot Chili Peppers / ‚Renegades Of Funk‘ – Rage Against The Machine / ‚No Sleep ‚Til Brooklyn‘ – The Beastie Boys / ‚Are You Gonna Go My Way?‘ – Lenny Kravitz / ‚I Don’t Wanna Miss A Thing‘ – Aerosmith / ‚Man In The Box‘ – Alice In Chains / ‚Kickstart My Heart‘ – Mötley Crüe / ‚Spin The Black Circle‘ – Pearl Jam / ‚Smells Like Teen Spirit‘ – Nirvana / ‚Car Chase City‘ – Tenacious D / ‚Everlong‘ – Foo Fighters / ‚Animal‘ – Def Leppard / ‚Runaway‘ – Bon Jovi / ‚Paradise City‘ – Guns N‘ Roses / ‚Song For The Dead‘ – Queens of the Stone Age / ‚Vasoline‘ – Stone Temple Pilots / ‚Assassin‘ – Muse / ‚The Boys Are Back in Town‘ – Thin Lizzy/ ‚Life in the Fast Lane‘ – The Eagles/ ‚Sweet Home Alabama‘ – Lynyrd Skynyrd / ‚Here to Stay‘ – Korn / ‚Dragula‘ – Rob Zombie / ‚Bat Country‘ – Avenged Sevenfold / ‚10,000 Fists‘ – Disturbed/ ‚Duality‘ – Slipknot / ‚Toxicity‘ – System of a Down / ‚Demise of Sanity‘ – Black Label Society / ‚Don’t Talk to Strangers‘ – Dio / ‚Heaven and Hell‘ – Black Sabbath / ‚Crazy Train‘ – Ozzy Osbourne / ‚The Spirit Of Radio‘ – Rush / ‚Comfortably Numb‘ – Pink Floyd / ‚Pull Me Under‘ – Dream Theater / ‚Beat It‘ – Micheal Jackson Feat. Eddie Van Halen / ‚Hot For Teacher‘ – Van Halen / ‚Stranglehold‘ – Ted Nugent / ‚Warriors Of Time‘ – Black Tide / ‚Leather Rebel‘ – Judas Priest / ‚Hallowed Be Thy Name‘ – Iron Maiden / ‚Angel Of Death‘ – Slayer / ‚Tornado Of Souls‘ – Megadeth / ‚Master Of Puppets‘ – Metallica / ‚Johnny B Good‘ – Chuck Berry / ‚The Wind Cries Mary‘ – Jimi Hendrix / ‚Purple Haze (Live)‘ – Jimi Hendrix / ’45‘ – Shinedown / ’96 Quite Bitter Beings‘ – CKY / ‚Bombshell‘ – Powerman 5000 / ‚Clavado en un Bar‘ – Maná / ‚Enjoy the Silence‘ – Lacuna Coil / ‚Feuer Frei‘ – Rammstein / ‚Fury Of The Storm‘ – Dragonforce / ‚Never Too Late‘ – The Answer / ‚Nottingham Lace‘ – Buckethead / ‚One Armed Scissor‘ – At The Drive-In / ‚Satch Boogie‘ – Joe Satriani / ‚Schrei‘ – Tokio Hotel / ‚Soul Doubt‘ – NOFX.

Erscheinen wird das Spiel nicht vor November, aber spätestens zu Weihnachten liegt es bei mir unterm Baum!

 
Bei Amazon.de kaufen:
Guitar Hero: World Tour – Super Bundle (Xbox 360)
Guitar Hero: World Tour – Super Bundle (Nintendo Wii)

Weitere Infos:
www.guitarhero.com
Wikipedia

Tags: , , ,


Schreibe einen Kommentar